19.02.2019 in Ortsverein

SPD St. Leon-Rot: Nominierungskonferenz für die Kommunalwahlen

 
Ein Teil der Kandidierenden für den Gemeinderat

Zur Nominierungskonferenz des SPD Ortsvereins St. Leon-Rot kamen am Montag, den 18. Februar 2019 im Gasthaus „Zur Sonne“ Mitglieder und Kandidierende zusammen, um über die Liste zur Kommunalwahl zu befinden.Mit der Einladung durch den Ortsvereinsvorsitzenden Klaus Grün war auch die Tagesordnung zugegangen. Klaus Grün konnte die zahlreich Erschienenen begrüßen und besonders als externe Sitzungsleiterin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, Ortsvereinsvorsitzende der SPD Walldorf und stellvertretende Kreisvorsitzende, willkommen heißen. Sie wurde einstimmig als Versammlungsleiterin bestätigt.

Sodann waren viele Formalia abzuhandeln, nämlich die Wahl von Mandatsprüfungs- und Wahlkommission, für die Bernd Heim und Otto Hambeck bestimmt wurden, die Wahl von zwei Vertrauensleuten für die eidesstattliche Versicherung der Kandidierenden, für die sich Klaus Grün und Evelyn Bellemann-Yowler zur Verfügung stellten, und die Wahl von zwei Vertretern für die Vorschlagsliste, die zusammen mit dem Vorsitzenden Klaus Grün diese zu unterschreiben hatten, für die die beiden Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Wolfgang Werner und Gerda Kunkel vorgesehen waren.

Für die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Listenplätze hatten im Auftrag des Vorstands der Vorsitzende und sein Stellvertreter einen Wahlvorschlag erarbeitet, der erläutert und diskutiert wurde. Die Kandidierenden hatten Gelegenheit zur Person zu sprechen, Ausbildung, Beruf und ehrenamtliche Tätigkeiten, ihre kommunalpolitischen Grundanliegen kurz zu skizzieren und auf Rückfragen Auskunft zu geben. Dazu gehörte auch das Anliegen einer Umstrukturierung, die einhellig vorgenommen wurde. In geheimer Wahl wurde dann einstimmig der vorgelegte und leicht abgeänderte Wahlvorschlag von den Mitgliedern angenommen. Gleichfalls war ein Nachrückbeschluss zu fassen, daß nämlich im Falle des Ausscheidens eines oder mehrerer Kandidierender die Plätze der vorhandenen Reihenfolge sich von unten nach oben verschieben.

Die Versammlung bedankte sich bei Andrea Schröder-Ritzrau für die sachkundige, zielorientierte und freundliche Leitung durch starken Beifall, und diese ihrerseits gratulierte dem Ortsverein zu einer „bunten“ Liste mit Kandidierenden der unterschiedlichen Altersgruppen, Berufs- und Interessensgebiete und mit vielen Begabungen und Engagements., obwohl von 22 Plätzen lediglich 15 besetzt werden konnten.

Zum Abschluss wurden Aktivitäten zur Kommunalwahl besprochen, Wahlstände in den beiden Ortsteilen St. Leon und Rot, Tür-zu-Tür-Besuche, dezentrale nachbarschaftliche Zusammenkünfte, eine 1. Mai-Veranstaltung, in die sich die Kandidatinnen und Kandidaten in unterschiedlicher Weise einbringen können.

Dies alles vorzubereiten und vor allem persönliche Schwerpunkte im Rahmen sozialdemokratischer Grundanliegen auszutauschen und zu formulieren, beschlossen die Anwesenden eine Klausur für Freitag, den 15. März 2019.

Als weiterer Termin wurde zur nächsten Fraktionssitzung am Montag, den 25. Februar 2019 eingeladen, und mit Dank an die Versammelten für ihre konstruktive Mitarbeit beendete Klaus Grün die Nominierungskonferenz.

Auf der Wahlliste des SPD-Ortsvereins kandidieren in der Reihenfolge der Plätze:

Klaus Grün, Wolfgang Werner, Evelyn Bellemann-Yowler, Dominik Frankmann, Saban Alacali, Tanja Bender, Petro Caltabiano, Nina Knab geb. Purucker, Thomas Spatz, Caroline Spatz geb. Hambeck, Florian Lienau, Celine Zahn, Gerda Kunkel-Schoof, Hendrik Platte, Christian Tropf.

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unsere Europakandidatin

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

12.04.2019 14:41
Berliner Zeilen 05/2019.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, kommt zusammen für Europa. So steht es auf dem Wahlplakat der SPD-Spitzenkandidatin für Europa Katarina Barley und so haben es heute über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung der SPD-Bundestagsfraktion "Europa - ein Friedensprojekt" getan. Nichts kommt von selbst und wenig ist von Dauer, wenn Menschen sich nicht dafür einsetzen. Genau diesen Einsatz braucht Europa heute. Und zwar von uns. Unterstützen wir

Ich freue mich, dass der Bund die Generalsanierung der Sportstätten der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) mit gut 3,8 Millionen Euro unterstützt. Insbesondere deshalb weil ich den Antrag der Stadt Mannheim im Vorfeld unterstützt hatte. Mit dem Zuschuss durch den Bund können nun sowohl die Sporthalle als auch die Freisportflächen saniert werden. Damit werden die Sportstätten der IGMH in einen, einer "Eliteschule des Sports" als welche die IGMH überregional bekannt ist,

Das Bundesbauministerium hat die ausgewählten "Nationalen Projekte des Städtebaus 2019" bekannt gegeben, die mit insgesamt rund 140 Millionen Euro gefördert werden. Beworben hatten sich deutschlandweit 105 Gemeinden mit 118 Projektskizzen. Ich freue mich, dass Mannheim für die diesjährige Förderung ausgesucht wurde! Fünf Millionen Euro gehen für die Revitalisierung der Multihalle nach Mannheim. Die geförderten Vorhaben sind Premiumprojekte der Baukultur in Deutschland. Dazu gehört nun auch die Multihalle in Mannheim. Auch

Unser Landtagsabgeordneter