Nachgefragt

Veröffentlicht am 10.12.2018 in Gemeinderatsfraktion

Parkverbotszonen in Walldorf

Anfrage der SPD Fraktion an die Verwaltung in der jüngsten TUPV Sitzung
zum Thema Ausweitung der Parkverbotszonen:

Seitens der Verwaltung werden immer mehr Straßen in Walldorf zu Parkverbotszonen erklärt.
Davon betroffen sind die Humboldtstraße, Jahnstraße, Talstraße und nun auch der Rockenauerpfad.
Die Anwohner in den jeweiligen Straßen sind besorgt. Zudem führt die angespannte Parksituation durch die Verlagerung in angrenzenden Straßen  bei den dortigen Anwohnern zu großem Unmut.
Die SPD Fraktion ist der Überzeugung, dass diese Vorgehensweise ohne ein schlüssiges Parkraumkonzept keine Lösung ist. Wie soll das in Walldorf weitergehen?
 

Die Nachfrage ergab, dass vorraussichtlich weitere enge Straßen zu Parkverbotszonen folgen könnten.
Bürgermeisterin Staab erklärte, sie könne das Gestzt nicht aushebeln und sie müsse handeln, wenn es in diesen engen Straßen Beschwerden gebe. Über Einbahnstraßenregelungen werde sie nachdenken. Auf die Frage der Fraktion, ob mit Einbahnstraßenregelungen Parkverbotszonen vermieden werden könnten, vermeldete die Verwaltung ein Nein.
Wir erwarten von der Bürgermeisterin, dass sie mit Augenmaß handelt und den Gemeinderat über die Schritte der Verwaltung auf dem Laufenden hält.

Besorgte Bürger wenden sich immer wieder an die Fraktion mit der Bitte um Unterstützung, verbunden mit der Hoffnung, dass die Vorgehensweise der Verwaltung gestoppt werden kann.
Die SPD-Fraktion bleibt dran!
 

Weitere Anfragen zur Errichtung einer Bushaltestellenüberdachung Haltestellen Astoria Halle, Anbringen einer Sitzbank an der Bushaltestelle Drehscheibe vor dem Reisebüro, Aufenthaltsverbot im Astor-Park.
 

 

Homepage SPD Walldorf

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

Über 30 junge Leute kamen auf dem Marktplatz in Wiesloch zusammen, um über Politik zu diskutieren und gemeinsam Pizza zu essen. Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zum ersten Mal dabei. Manche reisten sogar aus Dossenheim an, um dabei zu sein. Die Themen, über die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprechen wollten waren vielzählig: Pflege, Besetzung der SPD-Spitze. Große Koalition, Klimaschutz, Grundrente, bezahlbarer Wohnraum und vieles mehr. Dazwischen gab es Pizza

Intensive Diskussion auf Einladung von Lars Castellucci in Sandhausen Der deutsche Sozialstaat steht von zwei Seiten unter Druck: Zum einen sind diejenigen, die seine Hilfe brauchen, unzufrieden, weil sie ihn als kalt und bürokratisch wahrnehmen. Zum anderen wollen einige Leute, die nicht auf den Sozialstaat angewiesen sind, diesen aushöhlen und schwächen. Die SPD hat deshalb ein Konzept vorgelegt, wie der Sozialstaat zukunftsfest gemacht werden soll. Dazu zählt zum Beispiel ein

Interessierst Du Dich für Themen wie Netzausbau, Uploadfilter und andere Aspekte rund um unsere digitalisierte Zukunft? Dann lade ich Dich sehr herzlich ein zum nächsten "Cheers to politics" am Dienstag, den 16. Juli 2019, um 19:00 Uhr, in meinem Wahlkreisbüro in Wiesloch (Marktstr. 11). "Cheers to politics" wird von jungen Leuten für junge Leute organisiert, um gemeinsam über Politik zu diskutieren. Diesmal ist auch der Bundestagsabgeordnete und digitalpolitische Sprecher der

Unser Landtagsabgeordneter