SPD St. Leon-Rot: Nominierungskonferenz für die Kommunalwahlen

Veröffentlicht am 19.02.2019 in Ortsverein

Ein Teil der Kandidierenden für den Gemeinderat

Zur Nominierungskonferenz des SPD Ortsvereins St. Leon-Rot kamen am Montag, den 18. Februar 2019 im Gasthaus „Zur Sonne“ Mitglieder und Kandidierende zusammen, um über die Liste zur Kommunalwahl zu befinden.Mit der Einladung durch den Ortsvereinsvorsitzenden Klaus Grün war auch die Tagesordnung zugegangen. Klaus Grün konnte die zahlreich Erschienenen begrüßen und besonders als externe Sitzungsleiterin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, Ortsvereinsvorsitzende der SPD Walldorf und stellvertretende Kreisvorsitzende, willkommen heißen. Sie wurde einstimmig als Versammlungsleiterin bestätigt.

Sodann waren viele Formalia abzuhandeln, nämlich die Wahl von Mandatsprüfungs- und Wahlkommission, für die Bernd Heim und Otto Hambeck bestimmt wurden, die Wahl von zwei Vertrauensleuten für die eidesstattliche Versicherung der Kandidierenden, für die sich Klaus Grün und Evelyn Bellemann-Yowler zur Verfügung stellten, und die Wahl von zwei Vertretern für die Vorschlagsliste, die zusammen mit dem Vorsitzenden Klaus Grün diese zu unterschreiben hatten, für die die beiden Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Wolfgang Werner und Gerda Kunkel vorgesehen waren.

Für die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die Listenplätze hatten im Auftrag des Vorstands der Vorsitzende und sein Stellvertreter einen Wahlvorschlag erarbeitet, der erläutert und diskutiert wurde. Die Kandidierenden hatten Gelegenheit zur Person zu sprechen, Ausbildung, Beruf und ehrenamtliche Tätigkeiten, ihre kommunalpolitischen Grundanliegen kurz zu skizzieren und auf Rückfragen Auskunft zu geben. Dazu gehörte auch das Anliegen einer Umstrukturierung, die einhellig vorgenommen wurde. In geheimer Wahl wurde dann einstimmig der vorgelegte und leicht abgeänderte Wahlvorschlag von den Mitgliedern angenommen. Gleichfalls war ein Nachrückbeschluss zu fassen, daß nämlich im Falle des Ausscheidens eines oder mehrerer Kandidierender die Plätze der vorhandenen Reihenfolge sich von unten nach oben verschieben.

Die Versammlung bedankte sich bei Andrea Schröder-Ritzrau für die sachkundige, zielorientierte und freundliche Leitung durch starken Beifall, und diese ihrerseits gratulierte dem Ortsverein zu einer „bunten“ Liste mit Kandidierenden der unterschiedlichen Altersgruppen, Berufs- und Interessensgebiete und mit vielen Begabungen und Engagements., obwohl von 22 Plätzen lediglich 15 besetzt werden konnten.

Zum Abschluss wurden Aktivitäten zur Kommunalwahl besprochen, Wahlstände in den beiden Ortsteilen St. Leon und Rot, Tür-zu-Tür-Besuche, dezentrale nachbarschaftliche Zusammenkünfte, eine 1. Mai-Veranstaltung, in die sich die Kandidatinnen und Kandidaten in unterschiedlicher Weise einbringen können.

Dies alles vorzubereiten und vor allem persönliche Schwerpunkte im Rahmen sozialdemokratischer Grundanliegen auszutauschen und zu formulieren, beschlossen die Anwesenden eine Klausur für Freitag, den 15. März 2019.

Als weiterer Termin wurde zur nächsten Fraktionssitzung am Montag, den 25. Februar 2019 eingeladen, und mit Dank an die Versammelten für ihre konstruktive Mitarbeit beendete Klaus Grün die Nominierungskonferenz.

Auf der Wahlliste des SPD-Ortsvereins kandidieren in der Reihenfolge der Plätze:

Klaus Grün, Wolfgang Werner, Evelyn Bellemann-Yowler, Dominik Frankmann, Saban Alacali, Tanja Bender, Petro Caltabiano, Nina Knab geb. Purucker, Thomas Spatz, Caroline Spatz geb. Hambeck, Florian Lienau, Celine Zahn, Gerda Kunkel-Schoof, Hendrik Platte, Christian Tropf.

Mit Dr. Andrea Schröder-Ritzrau war auf Kreisrat Manfred Zuber aus Walldorf gekommen, der von Anträgen seiner Fraktion im Kreisrat des Rhein-Neckar-Kreises berichtete:

SPD-Fraktion im Rhein-Neckar-Kreis macht Druck in Sachen „Neue Mobilität“ und „Artenvielfalt“

Kreisrat Manfred Zuber, der bereits im November 2018 bei der Nominierungskonferenz des Wahlkreises Walldorf / St. Leon-Rot wieder auf Platz eins der SPD-Vorschlagliste gewählt wurde, informierte die Genossinnen und Genossen bei der letzten Sitzung über „Neues von der Kreistagsfraktion“.

 

Mit zwei konkreten Anträgen zur Weiterentwicklung des Nahverkehrsplans in Richtung eines „Mobilitätsplans“ und zur Aufnahme des „Erhalts der Biodiversität“ in die strategischen Ziele des Rhein-Neckar-Kreises möchte die SPD-Kreistagsfraktion diese aktuellen umweltpolitischen Themen in konkretes Handeln im Kreis umsetzen. „Wir nehmen die Umweltbelange sehr ernst“, meint Fraktionssprecher für Umwelt und Verkehr Manfred Zuber und wünscht sich eine enge Zusammenarbeit des Kreises mit seinen Kommunen auch im Umweltbereich.

Zum einen sei es nötig, gerade im Verkehrssektor die CO2-Emissionen zu senken. Dazu sollen geeignete Maßnahmen zur Veränderung des Verkehrsmixes („Modal Split“), weg vom individuellen zum öffentlichen Verkehr, identifiziert und umgesetzt werden. Ein Thema seien auch die RegioBusse, die dabei eine Rolle spielen könnten, und deren Potential schon überprüft sein sollte. Auch die Konkretisierung des „Mobilitätspakts Wiesloch-Walldorf“ und dessen Übertragung auf andere Teile im Rhein-Neckar-Kreis sei wünschenswert, so Manfred Zuber.
Zum anderen muss der Rückgang der Artenvielfalt gestoppt werden. Am Beispiel des „Insektensterbens“ seien 2018 bereits die Folgen für die Menschheit diskutiert worden. Mit dem „Sonderprogramm zur Stärkung der Biologischen Vielfalt“ des Landes könnten im Rhein-Neckar-Kreis gezielt Maßnahmen gefördert werden: „Geld ist in den Naturschutzfonds genug da“, meint auch Kreisrat Manfred Zuber, „aber die verschiedenen Behörden sollten gemeinsam im Kreis Programme entwickeln und umsetzen.“ Dazu soll die Erhaltung der Artenvielfalt in die strategischen Ziele des Kreises aufgenommen werden.

 

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

Bei "Pizza & Politik" treffe ich mich regelmäßig mit jungen Menschen aus der Umgebung und wir diskutieren über alles, was Euch gerade interessiert. Außerdem lade ich Euch zu Pizza und kalten Getränken ein. Das nächste "Pizza & Politik" findet am Mittwoch, den 3. Juli 2019, um 18:30 Uhr, in meinem Wahlkreisbüro in Wiesloch (Marktstr. 11) statt . Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter 06222-9399506 oder wahlkreis@lars-castellucci.de wird gebeten.

11.06.2019 08:55
Berliner Zeilen.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, auf solche Stunden und Tage in der SPD könnten wir alle auch gut verzichten. Andererseits: Wie immer muss es jetzt auch wieder weitergehen. In der Bundestagsfraktion haben wir mit Rolf Mützenich einen wunderbaren Kollegen für den Übergang bestimmt, den ich mir eigentlich auch für mehr als den Übergang vorstellen könnte. Und die Arbeit geht auch weiter… Wir haben am Freitag ein großes

Noch einmal jung sein und die Welt bereisen, das wünscht sich jeder. Für Schülerinnen, Schüler und junge Berufstätige aus den USA könnte dieser Wunsch in Erfüllung gehen, voraussetzt es findet sich eine Gastfamilie in Deutschland für das Schuljahr 2019/2020. Ein internationaler Austausch, wie ihn dieses Programm anbietet, ist gerade für junge Leute unendlich wichtig. Ich hoffe sehr, dass sich auch im Wahlkreis Rhein-Neckar noch Gastfamilien finden. Im Auftrag des Deutschen

Unser Landtagsabgeordneter