22.05.2017 in Presseecho von SPD Baden-Württemberg

„Wir müssen den Markenkern schärfen“

 

Im Interview mit der Stuttgarter Zeitung äußert sich Leni Breymaier zum Regierungsprogramm: "Man muss den Markenkern Gerechtigkeit noch ein Stück weit schärfen. An ein paar Punkten wünsche ich mir mehr Genauigkeit – bei der gesetzlichen Rente, der Bekämpfung von Kinderarmut oder im Wohnungsbau. Je genauer es im Regierungsprogramm steht, desto konkreter kann es bei möglichen Koalitionsverhandlungen eingebracht werden. Insgesamt hat es einen großen Ruck getan: Forderungen wie die nach Abschaffung der sachgrundlosen Befristung sind schon fest verankert."

Hier geht es zum kompletten Interview: Interview Stuttgarter Zeitung

 

15.05.2017 in Ortsverein von SPD Walldorf

Team Lars 2017

 

Die Volksbank Kraichgau hatte zum 1. Walldorfer Firmenlauf eingeladen und natürlich war das TEAM Lars 2017 auch vertreten – unser MdB Lars Castellucci lief mit der Startnummer 184 und Volker Tretschock, Will Ritzrau und Jürgen Thoelke vom Ortsverein liefen ebenfalls mit.

 

15.05.2017 in Ortsverein von SPD Walldorf

Lars Castellucci auf der Jahreshauptversammlung der SPD Walldorf - Gute Arbeit vor Ort

 
v.l. Thorsten Bruckmeier, Ansgar Ruhnau, Lars Castellucci, Andrea Schröder-Ritzrau, Kevin Drieschner und Gerd Schneider

Gute Arbeit habe man im vergangenen Jahr in der SPD Walldorf geleistet, so die Ortsvereinsvorsitzende Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, als sie ihren Rechenschaftsbericht in der Jahreshauptversammlung der SPD Walldorf vorstellte. Die SPD sei im Ort mit ihrer politischen Arbeit sehr sichtbar. Mit der Fraktion habe man eine hervorragende Zusammenarbeit, was der Fraktionsvorsitzende Manfred Zuber nur bestätigten konnte. Kommunalpolitisch sei vor allem das Engagement für einen sicheren Schulweg im Neubaugebiet, für bezahlbaren Wohnraum im wirtschaftlich prosperierenden Walldorf, für Schul- und Bildungsangebote für alle Walldorfer Kinder und für ein vielfältiges kulturelles Angebot, zu dem auch die jüngste Initiative für ein öffentliches Bücherregal auf Antrag von SPD Gemeinderätin Petra Wahl gehöre, zu erwähnen.
Sowohl gesellige als auch informative Angebote biete die SPD Walldorf – auch für Nichtmitgliedern. Der Stand an der Kerwe und die politischen Diskussionen sei nicht mehr weg zu denken. Das Ferienspaßangebot der SPD, dass nun seit 12 Jahren naturwissenschaftliche Ausflüge anbietet, gehört genauso dazu, wie der Besuch im Wasserwerk oder die politische Fahrt ins Europaparlament.
Auch die Winterfeier für Mitglieder und Freunde war sehr gut besucht, sodass man das im kommenden Jahr wieder anbieten werde.
Auf Kreisebene bringe sich der Ortsverein intensiv in die politische Arbeit ein und Walldorf zähle regelmäßig zu den mitgliederstärksten Vertretungen an Kreisparteitagen. Schröder-Ritzrau, gleichzeitig stellv. Kreisvorsitzende der SPD Rhein-Neckar für den Landtagswahlkreis, stellte klar, dass man mit der Grün-Schwarzen Landespolitik nicht zufrieden sei. Wiedereinführung Studiengebühren, Einsparungen am falschen Ende bei der Lehrerversorgung und fehlende Konzepte z.B. dem Problem Feinstaub nachhaltig zu begegnen seien die magere Bilanz einer „Zweckehe ohne Zukunft“, die das Land nicht voranbringe, berichtete sie den Mitgliedern. Sie lobte in dem Zusammenhang den SPD Landtagsabgeordneten Daniel Born aus Schwetzingen, Betreuungsabgeordneter für Walldorf und die gesamte Landtagsfraktion für die engagierte Oppositionsarbeit. Dem konnten die Mitglieder im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal nur zustimmen.

 

15.05.2017 in Fraktion von SPD Walldorf

SPD-Kreistagsfraktion informierte sich

 

Hier können Sie den vollständigen Bericht lesen, der in der Walldorfer Rundschau aufgrund der Richtlinien nicht komplett abgedruckt wurde:

SPD-Kreistagsfraktion informierte sich

Unser Fraktionsvorsitzender Manfred Zuber berichtete in der letzten Sitzung von der Besichtigung des Schwetzinger Kreiskrankenhauses durch die Kreistagsfraktion. Die Fraktion hatte hierzu auch Gemeinderäte der umliegenden Gemeinden eingeladen. Aus Walldorf war neben Kreis- und Stadtrat Manfred Zuber auch Stadträtin Dr. Andrea Schröder-Ritzrau dabei.

Der Geschäftsführer der Gesundheitszentren Rhein-Neckar (GRN), Rüdiger Burger, begrüßte die Kommunalpolitiker in der nach dem Umbau völlig neu gestalteten Eingangshalle des Kreiskrankenhauses und führte sie zunächst durch die neuen Räume des ärztlichen Bereitschafts- bzw. Notfalldienstes, der ja inzwischen von Wiesloch an das Krankenhaus Schwetzingen verlagert worden ist. Danach gab den etwa 30 Gästen anschließend einen Überblick über die Gesundheitszentren des Rhein-Neckar-Kreises und beantwortete zahlreiche Fragen.

 

10.05.2017 in Europa von SPD Baden-Württemberg

Breymaier übt heftige Kritik an Schäubles Europapolitik

 

Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier hat Finanzminister Schäuble für dessen Europapolitik massiv kritisiert. „Die Sonntagsreden von der deutsch-französischen Freundschaft kann sich Herr Schäuble sparen, wenn er in Wirklichkeit alles tut, um den europäischen Einigungsprozess auszubremsen“, betonte Breymaier. „Gefragt sind jetzt Taten und kein symbolisches Gerede.“

 

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

 

Wetter in St. Leon-Rot