26.09.2016 in Ortsverein von SPD Walldorf

LILA Walldorf - Innovativ in die Zukunft

 
v.l.: Stadträte/in: Lorenz Kachler, Petra Wahl und Klaus Winnes

Die SPD Fraktionsmitglieder Petra Wahl, Klaus Winnes und Lorenz Kachler besuchten am 21.09.2016 die Bürgerinformationsveranstaltung zum Forschungsvorhaben LILA Walldorf. LILA ist das Kürzel für Living Lab Walldorf. Mit dem Projekt soll die Zukunft einer dezentralen Stromversorgung aus erneuerbaren Energien im Versuch umgesetzt werden. Dazu sollen etwa 40 Haushalte und Gewerbebetriebe mit eigenen Energie-Erzeugungsanlagen intelligent vernetzt, möglichst optimal aufeinander abgestimmt und zu einer Community verbunden werden – also soll es eine Gemeinschaft von Stromproduzenten und Stromkonsumenten werden, deren Rolle dynamisch wechselt. Dezentrale Energieanlagen wie Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke oder Stromspeicher Überschuss-Strom werden der Community zur Verfügung gestellt. Besteht bei einem Haushalt Bedarf, so kann er sich im Energie-Pool der Community bedienen.

Da auch unsere Stadtwerke maßgeblich in das Projekt eingebunden sind, waren die SPD-Stadträt(innen) Petra Wahl, Lorenz Kachler und Klaus Winnes nach den verschiedenen Präsentationen zum Projekt einhellig der Meinung, dass Walldorf auf einem sehr guten Weg im zukünftigen Umgang mit regenerativen Energien ist. 

Das wundert Niemanden, weil die Walldorfer umweltbewusste SPD-Gemeinderatsfraktion sowieso schon immer innovativ, kreativ und federführend an neuen Möglichkeiten für den sinnvollen Einsatz der regenerativen Energien in Walldorf beteiligt war. 

Mehr Infos unter www.living-lab-walldorf.de oder www.stadtwerke-walldorf.de

 

 

21.09.2016 in Ortsverein von SPD Walldorf

Waldtag in der Schwetzinger Hardt

 
zufriedene Gesichter am Waldtag trotz Regen

Waldtag in der Schwetzinger Hardt - Werbung für den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wald

Wald ist Ort der Natur, der Erholung und auch der Holzwirtschaft und trägt somit in vielfältiger Weise zu unserer Lebensqualität bei.

In Zeiten des fortschreitenden Klimawandels ist sein Beitrag überaus wichtig um CO2 zu speichern, um den Boden vor Austrocknung zu schützen und das regionale Klima zu puffern und zu stabilisieren. Gleichzeitig müssen sich auch Pflanzen und Tiere im Wald an die veränderten Bedingungen anpassen und die Forstbewirtschaftung muss, geleitet von stetiger Forschung, in ihrer Pflegearbeit dem Rechnung tragen. 

Natürlich war auch die Walldorfer SPD beim Großen Waldtag 2016 in der Schwetzinger Hardt dabei. Das Foto zeigt die beiden Stadträtinnen Dr. Andrea Schröder-Ritzrau und Petra Wahl mit unserem SPD Betreuungsabgeordneten Daniel Born und seiner Vorgängerin Rosa Grünstein, unserer Bürgermeisterin sowie dem Bürgermeister aus Reilingen, unserem ehemaligen Kämmerer Stefan Weisbrod.

Seit vielen Jahren setzen wir uns im Gemeinderat für einen ökologisch orientierten Umgang mit unseren Wäldern ein, um sie als Lebensraum zu schützen und auch für unsere Enkel erlebbar zu halten.

 

 

18.09.2016 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Leni Breymaier zum Ergebnis der Landtagswahl in Berlin

 

„Auch in Berlin ist die SPD wieder stärkste Partei geworden. Das ist gut. Wir kommen als erste durchs Ziel, wenn wir das Lebensgefühl der Menschen ausstrahlen und uns nicht verbiegen lassen.“

 

13.09.2016 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Breymaier: Kretschmann und Strobl irrlichtern durch die Landespolitik

 

„Die Herren Kretschmann und Strobl irrlichtern durch die Landespolitik. Erst mauscheln sie gemeinsam Steuererhöhungen aus, dann kassieren sie sie wieder ein – und zwar nicht, weil sie plötzlich nicht mehr in die politische Landschaft passen, sondern weil sie jetzt gemerkt haben, dass insbesondere die CDU den Aufstand probt.“

 

13.09.2016 in Bundespolitik von SPD Rhein-Neckar

SPD will Bürgerinnen und Bürger bei Gesundheitskosten entlasten

 

In der Diskussion um ein solidarisches und gerechtes Gesundheitswesen fordert die SPD Rhein-Neckar die Rückkehr zur vollständigen paritätischen Finanzierung.

 

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

 

Wetter in St. Leon-Rot