„Starke Kommunen braucht das Land“

Veröffentlicht am 17.06.2013 in Kommunalpolitik

Carsten Kühl, Nils Schmid, Norbert Schmitt (vlnr)

Zu ihrer 4. Regionalkonferenz kommen die Sozialdemokraten aus der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 22. Juni 2013, um 14 Uhr im Bürgerhaus Heddesheim, Unterdorfstr. 2, zusammen. Unter dem Motto „Starke Kommunen braucht das Land“ werden Spitzenpolitiker aus den drei Bundesländern der Region erwartet.

Unter anderem haben Dr. Nils Schmid MdL, Minister für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg und SPD-Landesvorsitzender ebenso wie sein rheinland-pfälzischer Amtskollege Dr. Carsten Kühl und der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im hessischen Landtag, Norbert Schmitt MdL, ihr Kommen zugesagt. Auch die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Christine Lambrecht, der finanzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Lothar Binding und Jens Guth, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz, werden auf der Konferenz erwartet.

Der Vorsitzende des gastgebenden Kreisverbandes Rhein-Neckar, Thomas Funk MdL, sowie Matthias Baaß, der Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Verbandsversammlung, wollen mit der thematischen Ausrichtung der Konferenz unterstreichen, dass die kommunale Ebene „nicht das Kellergeschoss, sondern die tragende Säule der Demokratie ist“.

„So wie die sozialdemokratische Bewegung in Deutschland vor 150 Jahren von unten entstanden ist, wissen wir Sozialdemokraten: Vor Ort in den Gemeindeparlamenten, Vereinen, Betrieben, nah bei denen, für die wir Politik machen, entscheidet sich die Zukunft unserer Gesellschaft“, so der Sinsheimer Landtagsabgeordnete Thomas Funk.

Die „Region“ solle dabei kein Selbstzweck sein: „Eine soziale und solidarische Metropolregion, zu deren Leitbild untrennbar die gesellschaftliche und kulturelle Integration, Chancengerechtigkeit und aktive Teilhabe aller am gesellschaftlichen und politischen Leben gehören, ist unser Ziel“, so der Viernheimer Bürgermeister Matthias Baaß, der auch Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Verbandsversammlung der Region Rhein-Neckar ist.

Bei der Bundestagswahl und der Landtagswahl in Hessen geht es darum, so die Organisatoren, wie die Kommunen in ihrer Selbstverwaltung erhalten bleiben können. Deshalb wurde im Wahljahr 2013 das Thema „Kommunalfinanzen“ ins Zentrum der vierten SPD-Regionalkonferenz gestellt.

Über 18.000 Mitglieder zählt die SPD im Bereich der Metropolregion Rhein-Neckar, dem Dreiländereck von Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Seit 2005 fanden bereits drei SPD-Regionalkonferenzen in Mannheim, Limburgerhof und Viernheim zu unterschiedlichen Themen statt, die nicht nur einen Blick über den Tellerrand des eigenen Bundeslandes ermöglichen sollen, sondern auch dem Austausch und der Stärkung der Zusammenarbeit in der Region dienen.

 

Homepage SPD Rhein-Neckar

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

21.09.2020 10:08
Berliner Zeilen 12/20.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, die SPD ist für die Bundestagswahl 2021 klar aufgestellt:. Mit Olaf Scholz haben wir den richtigen Mann für unsere Zeit, die Erfahrung und Verlässlichkeit verlangt. Ich freue mich auf den Wahlkampf für ihn und mit ihm und mit Euch und Ihnen allen. Denn auch ich bewerbe mich im Wahlkreis Rhein-Neckar wieder für die Bundestagskandidatur. Mein Interview dazu mit der Rhein-Neckar-Zeitung kann hier

Ich freue mich über die Bewilligung von 17.405 Euro Bundesmitteln für die Modernisierung von drei Bibliotheken in seinem Wahlkreis: In Neckargemünd wird die Einrichtung eines Online-Katalogs (WebOPAC) in der Stadtbücherei mi 2.659 Euro, in der Bücherei in Wilhelmsfeld die Modernisierung der Hard- und Software mit 4.590 Euro gefördert. Die Gemeindebücherei Gaiberg wird mit 10.155 Euro bei der Einführung neuer Bibliothekssoftware und eines WebOPACS unterstützt. Bibliotheken sind zentrale Orte, wenn es

Als SPD-Bundestagsabgeordneter und Betreuungsabgeordneter für Mannheim freue ich mich, dass der Mannheimer Hauptbahnhof 230.000 Euro aus dem Bahnhofssofortprogramm des Bundes erhält . Mit diesem Geld können kleine Schönheitsmaßnahmen am Bahnhof sofort durch regionale Handwerksbetriebe ausgeführt werden. Diese Investition erhöht die Attraktivität des Schienenpersonenverkehrs und stärkt die Handwerksbetriebe vor Ort. Das Bahnhofssofortprogramm des Bundes wurde auf Vorschlag der SPD-Bundestagsfraktion aufgelegt. Es umfasst 40 Millionen Euro und dient der weiteren Konjunkturbelebung im

Unser Landtagsabgeordneter