30.05.2022 in Topartikel Ortsverein

Hoffest bei Klaus Grün

 

In fröhlicher Runde trafen sich Mitglieder des SPD Ortsvereins St. Leon-Rot bei GR Grün im Hof. Bei angenehmer Temperatur ließen sich anregende Gespräche führen. Für das leibliche Wohl war gesorgt, und nach der erneut ausgefallenen Weihnachtsfeier waren alle dankbar, wieder einmal ungezwungen beieinander zu sein. Andrea Schröder-Ritzrau kam als Kreisvorsitzende gerne mit dem Rad aus dem benachbarten Walldorf zu uns.

 

25.01.2022 in Ortsverein

Mitgliederversammlung am Samstag, 22. Januar 2022 im Gasthaus „Zum Löwen“ St. Leon

 

Pünktlich um 17:30 Uhr konnte der 1. Vorsitzende unseres Ortsvereins, Prof. Dr. Wolfgang Werner zahlreiche Mitglieder zur öffentlichen Mitgliederversammlung mit anschließender Fraktionssitzung begrüßen.

Auch unsere SPD Kreisvorsitzende Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, war aus gegebenem Anlass aus Walldorf gekommen. Sie konnte unserem neuem Mitglied Saban Alacali den Mitgliedsausweis der SPD überreichen.

 

 

Andrea Schröder-Ritzrau zitierte bei der Übergabe aus dem „Hamburger Programm“ der SPD:

“Die Demokratie lebt durch das Engagement der Bürger innen und Bürger. Darum wollen wir eine starke, lebendige Bürgergesellschaft, in der die Menschen die Freiheiten der Meinung, der Vereinigung und Versammlung nutzen.“

Wolfgang Werner konnte in diesem Zusammenhang berichten, dass der SPD Ortsverein St. Leon-Rot im vergangenen Jahr viele neue Mitglieder begrüßen konnte (2020/21 alleine neun). Besonders erfreulich, dass viele Junge Menschen den Weg in unsere Partei fanden. Wir haben alle gespürt, dass unser Land in den vergangenen Monaten deutlich „politischer“ geworden ist. Die Probleme der Zeit bewegen die Menschen. Und immer, wenn Politik in der Gesellschaft einen großen Raum einnimmt, sind das Zeiten einer starken Sozialdemokratie!

Ein gern gesehener Gast an diesem Abend war der amtierende und auch erneut zur Wahl anstehende Bürgermeister Dr. Alexander Eger, der sich den aktuellen Fragen, die die Gemeinde und unsere Bürger umtreiben, stellte. Es ergaben sich interessante Diskussionen zu den Themen „Investitionen“, „Ausbau Infrastruktur“, „Bahntrasse Rheintalbahn-Korridor Rotterdam – Genua“ die auch unsere Gemeinde tangieren könnte. Und auch an dieser Veranstaltung ließ sich das Thema “Corona“ nicht umgehen. Diskutiert wurde, ob man sich den „Montagsspaziergängern“ mit einer Gegenveranstaltung entgegenstellen sollte. Es muss weiter beobachtet werden, ob „Rechte“ Gruppierungen sich hier weiter als Initiatoren oder Trittbrettfahrer engagieren. Insgesamt sollte man aber den sogenannten „Querdenkern“ nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken.

Wolfgang Werner erläuterte zum Abschluss noch die Punkte, die zur kommenden öffentlichen Gemeinderatssitzung anstehen, insbesondere den Antrag der SPD Gemeinderatsfraktion (gemeinsam eingebracht mit der Fraktion der „Grünen“) zum Thema: „Krisenmanagement der Gemeinde im Fall von Katastrophen“. Ziel und Sinn dieses Antrages sind ausgearbeitete Pläne für die relevanten Institutionen und Abteilungen der Gemeinde, um im Falle von Katastrophen wie z.B. Überflutungen, Unfälle mit Gefahrgut oder einem „Black Out“ schnell und sicher agieren und helfen zu können.

Die nächste öffentliche Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins ist für den 3. März geplant. Der Ort und der genaue Termin werden noch an gleicher Stelle bekannt gegeben. Schon heute möchten wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltung einladen. Eine lebhafte, wehrhafte und stabile Demokratie braucht die Teilhabe von Vielen – von uns Allen!

28.09.2020 in Veranstaltungen

Lars Castellucci zu Besuch in St. Leon-Rot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci besucht derzeit die Gemeinden seines Wahlkreises mit Aktionen „auf ein Eis mit Lars“ oder „auf ein Glas mit Lars“.

Am 22. September kam er auch nach St. Leon-Rot. Der Besuch begann mit einer Gesprächsrunde, an der Bürgermeister Dr. Eger und das Team des Polizeipostens St. Leon-Rot unter der Leitung von PHK Oliver Philip teilnahmen. Ursprünglich als Besuch im Polizeiposten geplant, machten die gegebenen Hygienevorschriften ein Treffen im Freien ratsam. Hierfür bot sich der Platz vor der evangelischen Kirche neben dem Rathaus an. Zwei Bänke im rechten Winkel und ein paar Stühle aus der Kirche ergaben so bei schönem sonnigem Wetter eine gute Atmosphäre. Aus geplanten 30 Minuten wurde eine ganze Stunde, weil man sich viel zu sagen hatte. Der Inhalt des Gespräches sollte vertraulich bleiben, aber als Mitglied des Innenausschusses kann Castellucci in Berlin einiges bewirken.

Auf dem Albertushof wurde Lars Castellucci in Begleitung von Wolfgang Werner, der ihn nach St. Leon-Rot eingeladen hatte, von Landwirt und Winzer Erwin-Peter Albert begrüßt. Die rumänischen Erntehelfer, die schon seit Jahren zur Spargelernte auf den Hof kommen und dort in schmucken Wohnungen untergebracht sind, mussten mit zeitlicher Verzögerung auf dem Luftweg geholt werden. Einige Spargelzeilen waren auch vermietet worden. Mit vorhandener Erfahrung hatten die Mieter die Spargel fachgerecht geerntet. Thema waren auch die Insekten-Blühsteifen an Feldrändern und Ackerflächen, die mit Bienenweide (Phacelia) oder Luzerne bepflanzt werden. Offen ist Herr Albert auch für mehrjährige Bepflanzung mit Insektenblumen, gegen entsprechende Vergütung, wie dies inzwischen in mehreren Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises erfolgt. Der Albertushof hat eigene Rebflächen in Rauenberg und Malsch und produziert vorzüglichen Wein, wovon die Gäste sich überzeugen konnten.

Die dritte Station war das Löwenrot-Gymnasium, wo Schulleitung, Geschäftsführung und SMV die Besucher herzlich willkommen hießen. Lars Castellucci konnte bei der Ankunft gerade noch beobachten, wie die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof in die verschiedenen Busse steigen, die sie in verschiedene Gemeinden der Region bringen. Schulleiter Dr. Dirk Lutschewitz und Kollegen erklärten, wie die Schülerinnen und Schüler über eine eigene und leistungfähige Plattform online unterrichtet werden können. Den Schülerinnen und Schülern der SMV hatte Lars Castellucci schon vor Monaten einen Besuch in der Schule zugesagt, der aber aufgrund des Corona-Lockdowns bisher nicht durchgeführt werden konnte. Anlässlich seines Kurzbesuches bestätigte er aber, baldmöglich diesen Termin nachholen zu wollen.

Im Eiscafé Italia Negri im Ortsteil St . Leon konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Abschluss mit dem Abgeordneten ins Gespräch kommen und waren zu einem Eis eingeladen.

 

28.09.2020 in Ortsverein

Stabwechsel bei der SPD St. Leon-Rot

 

Am 25. September fand im Gasthaus „zur Sonne“ die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins statt. Ursprünglich für den 15. Mai geplant, musste der Termin der Corona-Maßnahmen wegen auf den Herbst verschoben werden.

Der Ortsverein zählt derzeit 34 Mitglieder. Drei junge Mitglieder konnten erfreulicherweise gewonnen werden. Leider verlor der Ortsverein durch Wegzug ebenso viele. Drei alte und langjährige Sozialdemokraten verstarben seit der letzten Jahreshauptversammlung. Die Vereinskasse ist bei Evelyn Bellemann-Yowler in bewährten Händen. Im vergangenen Jahr entstanden vor allem durch die Kommunalwahlen beträchtliche Unkosten. Die Korrektheit der Kassenführung wurde durch die beiden Revisoren bestätigt.

Andrea Schröder-Ritzrau vom Nachbar-Ortsverein Walldorf übernahm die Leitung der Wahlen, wofür ihr herzlich gedankt wurde.

Klaus Grün kandidierte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden. Sein bisheriger Stellvertreter Wolfgang Werner erklärte sich bereit und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins St. Leon-Rot gewählt. Als neuer Stellvertreter wurde Dominik Frankmann ebenso einstimmig gewählt, womit ein jüngeres Mitglied für den Vorstand gewonnen werden konnte.

Gerda Kunkel wurde als Schriftführerin und Evelyn Bellemann-Yowler als Kassiererin im Amt bestätigt, ebenso Martin Purucker als Beisitzer. Neu als Beisitzer wurden Nina Knab und Klaus Grün gewählt.

Zum Kreisparteitag werden Klaus Grün und Dominik Frankmann als Delegierte und Wolfgang Werner als Ersatzdelegierter entsandt, wie die Wahl bestätigte.

30.08.2022 in Kreisverband von SPD Rhein-Neckar

Krähbuckellauf 2022

 

Der 2. Krähbuckel-Lauf starten am 17. September 2022 – jetzt anmelden

Der erste Krähbuckel-Lauf im September 2021 wurde von den über 100 Teilnehmern mit großer Begeisterung kommentiert. Auch dieses Jahr organisieren die SPD-Ortsvereine Wiesenbach, Bammental und Mauer, unterstützt vom SPD-Kreisverband am Samstag , 17. September diesen Krähbuckel-Lauf. Gestartet wird um 14.00 Uhr an der Biddersbachhalle in Wiesenbach. Es geht zum Bahnhof nach Mauer und wieder zurück und – der Name verpflichtet – jeweils über den Krähbuckel. Die Walking-Gruppen starten 15 Minuten früher und können auch eine verkürzte Strecke wählen.

Mit 8,4 km Länge haben wir wieder dies tolle Strecke vorbereitet, die für alle Laufbegeisterte geeignet ist. Sie führt über größtenteils asphaltierte Wege, bietet kurze Härtetests in den Anstiegen und schnelle flache Teile – ideal zum Ausprobieren, aber auch ein flottes Nachmittags-Training für Geübte. Die schöne Strecke macht mit ihren wunderbaren Ausblicken ins Kraichgau und in Richtung Odenwald einfach gute Laune und heißt am Ende der Ferien auch alle Urlaubsheimkehrer willkommen zurück in unserer schönen Gegend.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung ist unter kraehbuckellauf.de zu finden. Die SPD-Ortsvereine der Krähbuckel-Gemeinden Wiesenbach, Bammental und Mauer freuen sich auf eine rege Teilnahme, möglichst weit über 100, und natürlich auch auf den gemütlichen Abschluss nach den sportlichen Mühen.

Das Plakat zum Lauf findet sich hier.


GGW / SPD Wiesenbach

 

Herzlich willkommen!

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

Unser Landtagsabgeordneter