Kreistagswahl: Mit Engagement und Kontinuität für die Menschen im Rhein-Neckar Kreis

Veröffentlicht am 31.03.2014 in Kommunalpolitik

Der Kreisvorstand der SPD Rhein-Neckar zeigt sich sehr zufrieden mit den Nominierungen der Kreistagskandidaten in ihrem Kreisverband. Mit Auslaufen der Meldefrist hatten die 16 Wahlkreise ihre Kandidatenlisten eingereicht. „Die SPD Rhein-Neckar belegt mit ihrem Wahlvorschlag die volle Anzahl aller 129 möglichen Kandidatenplätze“, stellt Thomas Funk, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der SPD Rhein-Neckar, zufrieden fest. Unter den 129 SPD Kandidaten sind 41 Frauen. „Wir erreichen somit eine erfreuliche Quote von knapp 32 Prozent“, so Marissa Dietrich, stellvertretende Kreisvorsitzenden für den Landtagswahlkreis Sinsheim.

Renate Schmidt, stellvertretende Kreisvorsitzende für den Landtagswahlkreis Schwetzingen und amtierende Kreisrätin, hofft, dass insgesamt auch die Anzahl der Frauen, die dann im Mai in den Kreistag gewählt werden, steigt. „Der Kreistag ist derzeit mit einem Frauenanteil unterhalb von 20 Prozent kein repräsentatives Abbild der Bevölkerungsstruktur“, so Schmidt.

Das Altersspektrum der SPD Kandidaten ist groß. Marc-Daniel Gärtner aus Schönau ist mit 19 Jahren der jüngste und Hans Mazur aus Weinheim-Sulzbach mit 75 Jahren der älteste Kandidat.

„Damit sind wir breit aufgestellt und in der Lage die Interessen aller Generationen zu vertreten“, so SPD-Regionalgeschäftsführer Alexander Lucas, der für den Wahlkreis (12) Dielheim kandidiert. „Unter den Kandidaten gibt es nur drei Nichtmitglieder“, stellt Lucas fest. 

Von den derzeit amtierenden 24 SPD Kreisrätinnen und Kreisräten werden 22 wieder kandidieren. Für Dr. Ralf Göck, Bürgermeister von Brühl und Fraktionsvorsitzender der SPD Kreistagsfraktion, ist dies ein starkes Signal für Kontinuität und Engagement seiner Fraktion im Kreisrat.

Nur Uwe Kleefoot und Roland Sohns treten nicht wieder an. Ihnen spricht die SPD Rhein-Neckar einen besonderen Dank für ihr langjähriges und großes Engagement im Kreistag aus.

 

Homepage SPD Rhein-Neckar

Herzlich willkommen!

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unsere Landtagskandidatin

https://andrea.schroeder-ritzrau.de/

 

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, ein besonderes Weihnachtsfest steht uns bevor. Oder eines, das uns, soweit wir uns darauf einlassen wollen, auf den Kern der Botschaft dieses Festes zurückweist. Es ist dunkel, es ist die längste Nacht des Jahres, und der Engel des Herrn erscheint den Hirten und sagt: "Fürchtet Euch nicht." Ich schreibe diese Zeilen an dem Tag, als das Wahlkollegium Joe Biden zum 46. Präsidenten

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci und die SPD-Kreisrätin Andrea Schröder-Ritzrau fordern den baden-württembergischen Sozialminister Manne Lucha (Grüne) auf, dem Personal in Alten- und Pflegeeinrichtungen die Möglichkeit zu geben, sich ebenfalls gegen Corona impfen zu lassen, wenn mobile Teams die Alten- und Pflegeheime aufsuchen. Das ist nach den bisherigen Plänen des Sozialministeriums nicht der Fall. "Die Pflegekräfte sind besonderen Risiken ausgesetzt und haben außerdem einen stressigen Alltag. Deshalb sollte es ihnen so

Wie wiederholt in der lokalen Presse zu lesen war, fehlen im neuen Winterfahrplan der Deutschen Bahn drei wichtige Zugverbindungen, die Stuttgart, den Rhein-Neckar-Kreis und das Rhein-Main-Gebiet verbinden. Am Wochenende sprachen sich die Abgeordneten und Kandidierenden für Bundestag und Landtag der SPD im Rhein-Neckar-Kreis gegen die Reduzierung der Verbindungen aus. An der Videokonferenz und dem anschließenden Vor-Ort-Termin am Bahnhof Wiesloch-Walldorf nahmen neben den Abgeordneten Lars Castellucci und Daniel Born auch die

Unser Landtagsabgeordneter