Sommertreff der Kreistagsfraktion in der „Hohl“

Veröffentlicht am 28.08.2020 in Kreistagsfraktion

Am 26. August 2020 fand sich die Kreistags-Fraktion der SPD im Rhein-Neckar-Kreis zum schon traditionellen Sommertreff ein.

Unter der fachkundigen Führung von Kreistagskollegin Dr. Brigitta Martens-Aly und ihres Ehemannes Dr. Christoph Aly machte man sich in Tairnbach auf den Weg, um einige der dortigen Hohlwege zu erkunden.
Die beiden Experten konnten anschaulich vermitteln, wie wichtig diese Hohlwege für Wildtiere, insbesondere für Insekten, aber auch für selten gewordene Pflanzengattungen sind.

Direkt vor Ort konnten sie nicht nur bis zur Eiszeit zurückreichende historische Fakten darlegen, sondern auch anhand dort wachsender Pflanzen und lebender Insekten die große Bedeutung dieser besonderen geologischen Beschaffenheit unserer Heimat verständlich darstellen.

Unter anderem stellten sie die Bedeutung des Lößbodens heraus, welcher nicht nur die Entstehung der Hohlwege überhaupt ermöglicht hat, sondern der auch als mineralisches Sediment geradezu perfekt für den Ackerbau geeignet ist.

So erfuhren die Kreisrätinnen und Kreisräte auch, dass man überall im Kraichgau diese mehr oder weniger tiefen Wege in Wald und Flur finden kann.

Die promovierte Biologin Dr. Brigitta Martens-Aly, die schon als Umweltbeauftragte Pionierarbeit leistete, hat sich für den Erhalt bzw. die Wiederherstellung dieser geologischen Besonderheit eingesetzt und verdient gemacht.
Nach zweistündiger Exkursion rund um Tairnbach setzte man sich noch zur Nachbereitung des Erlebten in Benders Schlemmer-Scheune zusammen. Hier genossen die Kreistagsmitglieder die Köstlichkeiten des Kraichgaues.
Der „Hohlenpfad Mühlhausen-Tairnbach“ ist im Gelände beschildert, jedermann kann ihn mit Hilfe eines im Rathaus Mühlhausen erhältlichen Faltblatts selbst erkunden. Wir können bestätigen: Es lohnt sich!“

Fraktionsvorsitzender Dr. Ralf Göck bedankte sich im Anschluss beim Ehepaar Martens-Aly für die gelungene und äußerst informative Führung.

 

Homepage Die SPD im Kreistag Rhein-Neckar

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

21.09.2020 10:08
Berliner Zeilen 12/20.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, die SPD ist für die Bundestagswahl 2021 klar aufgestellt:. Mit Olaf Scholz haben wir den richtigen Mann für unsere Zeit, die Erfahrung und Verlässlichkeit verlangt. Ich freue mich auf den Wahlkampf für ihn und mit ihm und mit Euch und Ihnen allen. Denn auch ich bewerbe mich im Wahlkreis Rhein-Neckar wieder für die Bundestagskandidatur. Mein Interview dazu mit der Rhein-Neckar-Zeitung kann hier

Ich freue mich über die Bewilligung von 17.405 Euro Bundesmitteln für die Modernisierung von drei Bibliotheken in seinem Wahlkreis: In Neckargemünd wird die Einrichtung eines Online-Katalogs (WebOPAC) in der Stadtbücherei mi 2.659 Euro, in der Bücherei in Wilhelmsfeld die Modernisierung der Hard- und Software mit 4.590 Euro gefördert. Die Gemeindebücherei Gaiberg wird mit 10.155 Euro bei der Einführung neuer Bibliothekssoftware und eines WebOPACS unterstützt. Bibliotheken sind zentrale Orte, wenn es

Als SPD-Bundestagsabgeordneter und Betreuungsabgeordneter für Mannheim freue ich mich, dass der Mannheimer Hauptbahnhof 230.000 Euro aus dem Bahnhofssofortprogramm des Bundes erhält . Mit diesem Geld können kleine Schönheitsmaßnahmen am Bahnhof sofort durch regionale Handwerksbetriebe ausgeführt werden. Diese Investition erhöht die Attraktivität des Schienenpersonenverkehrs und stärkt die Handwerksbetriebe vor Ort. Das Bahnhofssofortprogramm des Bundes wurde auf Vorschlag der SPD-Bundestagsfraktion aufgelegt. Es umfasst 40 Millionen Euro und dient der weiteren Konjunkturbelebung im

Unser Landtagsabgeordneter