SPD St. Leon-Rot lobt Arbeit der Feuerwehr

Veröffentlicht am 03.06.2024 in Veranstaltungen

Pascal Wasow (m.) diskutierte mit Wolfgang Werner, Dominik Frankmann, Daria und Stefan Gretzinger (v.l.)

St. Leon-Rot – In einer engagierten Diskussionsrunde mit dem Bürgermeister von Epfenbach, Pascal Wasow, erörterte die SPD St. Leon-Rot die aktuellen Herausforderungen und Zukunftsperspektiven für Feuerwehr und Katastrophenschutz in der Gemeinde. Unter dem Titel "Gefahr in Verzug? Feuerwehr und Katastrophenschutz in der Gemeinde" führte der 28-jährige Bürgermeister ein aufschlussreiches Gespräch mit Dominik Frankmann, dem Spitzenkandidaten der SPD für den Gemeinderat. Die Moderation des Abends übernahm Daria Gretzinger, die zweite Kandidatin auf der SPD-Liste.

Die Veranstaltung beleuchtete die Bedeutung der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes als unverzichtbare Säulen der öffentlichen Sicherheit und betonte die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Förderung und Unterstützung dieser lebenswichtigen Dienste. Die Teilnehmer diskutierten auch über innovative Ansätze zur Stärkung der lokalen Katastrophenschutzmaßnahmen und zur Verbesserung der Ausstattung und Ressourcen der Feuerwehr.

Bei dem Treffen wurde die immense Bedeutung der ehrenamtlichen Feuerwehrleute für unsere Gemeinschaft hervorgehoben. Es bestand ein einhelliger Konsens darüber, dass diese Männer und Frauen im Dienst der Allgemeinheit stehen und daher die volle Unterstützung der Bevölkerung benötigen. Besonders betont wurde die Notwendigkeit, Behinderungen und Angriffe auf Feuerwehrkräfte zu verhindern, um ihre Sicherheit und Einsatzfähigkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus ist es von größter Bedeutung, dass sich mehr junge Menschen für den Feuerwehrdienst begeistern, um auch in Zukunft die Einsatzbereitschaft aufrechterhalten zu können.

Pascal Wasow unterstrich seine zentrale Rolle als Bürgermeister.  Als offizieller Ansprechpartner und Schirmherr der Feuerwehr ist er für die Koordination und Unterstützung auf kommunaler Ebene verantwortlich. Enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr sei essenziell, um deren Bedürfnisse und Anliegen direkt an die zuständigen Stellen weiterzuleiten und die erforderlichen Ressourcen zu sichern. Durch seine kontinuierliche Unterstützung trägt er maßgeblich dazu bei, dass die Feuerwehr ihre lebenswichtige Arbeit effizient und unter bestmöglichen Bedingungen ausführen kann.

Darum sei es auch wichtig, dass die Feuerwehr aus dem Gemeinderat Unterstützung erfahre, zum Beispiel indem fachkundige Ehrenamtliche in den Gemeinderat gewählt werden. (sg)

 

Herzlich willkommen!

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Landtagsabgeordneter