Lars Castellucci zu Besuch in St. Leon-Rot

Veröffentlicht am 28.09.2020 in Veranstaltungen

 

 

 

 

 

 

 

 

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci besucht derzeit die Gemeinden seines Wahlkreises mit Aktionen „auf ein Eis mit Lars“ oder „auf ein Glas mit Lars“.

Am 22. September kam er auch nach St. Leon-Rot. Der Besuch begann mit einer Gesprächsrunde, an der Bürgermeister Dr. Eger und das Team des Polizeipostens St. Leon-Rot unter der Leitung von PHK Oliver Philip teilnahmen. Ursprünglich als Besuch im Polizeiposten geplant, machten die gegebenen Hygienevorschriften ein Treffen im Freien ratsam. Hierfür bot sich der Platz vor der evangelischen Kirche neben dem Rathaus an. Zwei Bänke im rechten Winkel und ein paar Stühle aus der Kirche ergaben so bei schönem sonnigem Wetter eine gute Atmosphäre. Aus geplanten 30 Minuten wurde eine ganze Stunde, weil man sich viel zu sagen hatte. Der Inhalt des Gespräches sollte vertraulich bleiben, aber als Mitglied des Innenausschusses kann Castellucci in Berlin einiges bewirken.

Auf dem Albertushof wurde Lars Castellucci in Begleitung von Wolfgang Werner, der ihn nach St. Leon-Rot eingeladen hatte, von Landwirt und Winzer Erwin-Peter Albert begrüßt. Die rumänischen Erntehelfer, die schon seit Jahren zur Spargelernte auf den Hof kommen und dort in schmucken Wohnungen untergebracht sind, mussten mit zeitlicher Verzögerung auf dem Luftweg geholt werden. Einige Spargelzeilen waren auch vermietet worden. Mit vorhandener Erfahrung hatten die Mieter die Spargel fachgerecht geerntet. Thema waren auch die Insekten-Blühsteifen an Feldrändern und Ackerflächen, die mit Bienenweide (Phacelia) oder Luzerne bepflanzt werden. Offen ist Herr Albert auch für mehrjährige Bepflanzung mit Insektenblumen, gegen entsprechende Vergütung, wie dies inzwischen in mehreren Gemeinden des Rhein-Neckar-Kreises erfolgt. Der Albertushof hat eigene Rebflächen in Rauenberg und Malsch und produziert vorzüglichen Wein, wovon die Gäste sich überzeugen konnten.

Die dritte Station war das Löwenrot-Gymnasium, wo Schulleitung, Geschäftsführung und SMV die Besucher herzlich willkommen hießen. Lars Castellucci konnte bei der Ankunft gerade noch beobachten, wie die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof in die verschiedenen Busse steigen, die sie in verschiedene Gemeinden der Region bringen. Schulleiter Dr. Dirk Lutschewitz und Kollegen erklärten, wie die Schülerinnen und Schüler über eine eigene und leistungfähige Plattform online unterrichtet werden können. Den Schülerinnen und Schülern der SMV hatte Lars Castellucci schon vor Monaten einen Besuch in der Schule zugesagt, der aber aufgrund des Corona-Lockdowns bisher nicht durchgeführt werden konnte. Anlässlich seines Kurzbesuches bestätigte er aber, baldmöglich diesen Termin nachholen zu wollen.

Im Eiscafé Italia Negri im Ortsteil St . Leon konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Abschluss mit dem Abgeordneten ins Gespräch kommen und waren zu einem Eis eingeladen.

 

 

Herzlich willkommen!

Demokratie lebt vom Mitmachen. Das bedeutet die vermehrte Einbeziehung der Bürger in Entscheidungsprozesse. Wir freuen uns über konstruktive Anregungen und einen lebendigen Gedankenaustausch.

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

Die Mitglieder der SPD im Bundestagswahlkreis 277 Rhein-Neckar sind herzlich eingeladen zur Nominierung der Bundestagskandidatin / des Bundestagskandidaten für die Wahl 2021. Diese findet am Mittwoch, den 21. Oktober 2020, um 19:00 Uhr in der Dr.-Sieber-Halle in Sinsheim in Form einer Mitgliederversammlung statt. Ich bewerbe mich erneut um die Kandidatur. Als Gastredner wird der ehemalige SPD-Parteivorsitzende und frühere Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz MdB, in Sinsheim die Mitglieder auf

13.10.2020 13:02
Berliner Zeilen 13/20.
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, wir reden viel im Parlament, aber eigentlich sind wir der Gesetzgeber. Gesetze schreiben sich nicht, während wir im Plenum sitzen, das ist also einer der Gründe, warum nicht immer alle da sind. Aber das zu begründen, habe ich fast schon aufgegeben. In dieser Woche konnten wir das Gesetzgebungsverfahren zum Freizügigkeitsgesetz/EU abschließen, für das ich in der SPD-Fraktion als Berichterstatter zuständig war. Da

Gemeinsam mit dem stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden für die Bereiche Umwelt und Energie, Matthias Miersch, Line Niedeggen von Fridays for Future Heidelberg, Stephan Grüger, Energiepolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Hessen, Andrea Molkenthin-Kessler vom Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz sowie Harald Thorwarth, Professor an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg habe ich darüber diskutiert, wie eine nachhaltige Energieversorgung in Deutschland zukünftig aussehen kann. Während der gut besuchten Veranstaltung im evangelischen Gemeindehaus in Eberbach wurden Themen

Unser Landtagsabgeordneter