30.05.2022 in Ortsverein

Hoffest bei Klaus Grün

 

In fröhlicher Runde trafen sich Mitglieder des SPD Ortsvereins St. Leon-Rot bei GR Grün im Hof. Bei angenehmer Temperatur ließen sich anregende Gespräche führen. Für das leibliche Wohl war gesorgt, und nach der erneut ausgefallenen Weihnachtsfeier waren alle dankbar, wieder einmal ungezwungen beieinander zu sein. Andrea Schröder-Ritzrau kam als Kreisvorsitzende gerne mit dem Rad aus dem benachbarten Walldorf zu uns.

 

25.01.2022 in Ortsverein

Mitgliederversammlung am Samstag, 22. Januar 2022 im Gasthaus „Zum Löwen“ St. Leon

 

Pünktlich um 17:30 Uhr konnte der 1. Vorsitzende unseres Ortsvereins, Prof. Dr. Wolfgang Werner zahlreiche Mitglieder zur öffentlichen Mitgliederversammlung mit anschließender Fraktionssitzung begrüßen.

Auch unsere SPD Kreisvorsitzende Dr. Andrea Schröder-Ritzrau, war aus gegebenem Anlass aus Walldorf gekommen. Sie konnte unserem neuem Mitglied Saban Alacali den Mitgliedsausweis der SPD überreichen.

 

 

Andrea Schröder-Ritzrau zitierte bei der Übergabe aus dem „Hamburger Programm“ der SPD:

“Die Demokratie lebt durch das Engagement der Bürger innen und Bürger. Darum wollen wir eine starke, lebendige Bürgergesellschaft, in der die Menschen die Freiheiten der Meinung, der Vereinigung und Versammlung nutzen.“

Wolfgang Werner konnte in diesem Zusammenhang berichten, dass der SPD Ortsverein St. Leon-Rot im vergangenen Jahr viele neue Mitglieder begrüßen konnte (2020/21 alleine neun). Besonders erfreulich, dass viele Junge Menschen den Weg in unsere Partei fanden. Wir haben alle gespürt, dass unser Land in den vergangenen Monaten deutlich „politischer“ geworden ist. Die Probleme der Zeit bewegen die Menschen. Und immer, wenn Politik in der Gesellschaft einen großen Raum einnimmt, sind das Zeiten einer starken Sozialdemokratie!

Ein gern gesehener Gast an diesem Abend war der amtierende und auch erneut zur Wahl anstehende Bürgermeister Dr. Alexander Eger, der sich den aktuellen Fragen, die die Gemeinde und unsere Bürger umtreiben, stellte. Es ergaben sich interessante Diskussionen zu den Themen „Investitionen“, „Ausbau Infrastruktur“, „Bahntrasse Rheintalbahn-Korridor Rotterdam – Genua“ die auch unsere Gemeinde tangieren könnte. Und auch an dieser Veranstaltung ließ sich das Thema “Corona“ nicht umgehen. Diskutiert wurde, ob man sich den „Montagsspaziergängern“ mit einer Gegenveranstaltung entgegenstellen sollte. Es muss weiter beobachtet werden, ob „Rechte“ Gruppierungen sich hier weiter als Initiatoren oder Trittbrettfahrer engagieren. Insgesamt sollte man aber den sogenannten „Querdenkern“ nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken.

Wolfgang Werner erläuterte zum Abschluss noch die Punkte, die zur kommenden öffentlichen Gemeinderatssitzung anstehen, insbesondere den Antrag der SPD Gemeinderatsfraktion (gemeinsam eingebracht mit der Fraktion der „Grünen“) zum Thema: „Krisenmanagement der Gemeinde im Fall von Katastrophen“. Ziel und Sinn dieses Antrages sind ausgearbeitete Pläne für die relevanten Institutionen und Abteilungen der Gemeinde, um im Falle von Katastrophen wie z.B. Überflutungen, Unfälle mit Gefahrgut oder einem „Black Out“ schnell und sicher agieren und helfen zu können.

Die nächste öffentliche Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins ist für den 3. März geplant. Der Ort und der genaue Termin werden noch an gleicher Stelle bekannt gegeben. Schon heute möchten wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltung einladen. Eine lebhafte, wehrhafte und stabile Demokratie braucht die Teilhabe von Vielen – von uns Allen!

28.09.2020 in Ortsverein

Stabwechsel bei der SPD St. Leon-Rot

 

Am 25. September fand im Gasthaus „zur Sonne“ die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins statt. Ursprünglich für den 15. Mai geplant, musste der Termin der Corona-Maßnahmen wegen auf den Herbst verschoben werden.

Der Ortsverein zählt derzeit 34 Mitglieder. Drei junge Mitglieder konnten erfreulicherweise gewonnen werden. Leider verlor der Ortsverein durch Wegzug ebenso viele. Drei alte und langjährige Sozialdemokraten verstarben seit der letzten Jahreshauptversammlung. Die Vereinskasse ist bei Evelyn Bellemann-Yowler in bewährten Händen. Im vergangenen Jahr entstanden vor allem durch die Kommunalwahlen beträchtliche Unkosten. Die Korrektheit der Kassenführung wurde durch die beiden Revisoren bestätigt.

Andrea Schröder-Ritzrau vom Nachbar-Ortsverein Walldorf übernahm die Leitung der Wahlen, wofür ihr herzlich gedankt wurde.

Klaus Grün kandidierte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden. Sein bisheriger Stellvertreter Wolfgang Werner erklärte sich bereit und wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins St. Leon-Rot gewählt. Als neuer Stellvertreter wurde Dominik Frankmann ebenso einstimmig gewählt, womit ein jüngeres Mitglied für den Vorstand gewonnen werden konnte.

Gerda Kunkel wurde als Schriftführerin und Evelyn Bellemann-Yowler als Kassiererin im Amt bestätigt, ebenso Martin Purucker als Beisitzer. Neu als Beisitzer wurden Nina Knab und Klaus Grün gewählt.

Zum Kreisparteitag werden Klaus Grün und Dominik Frankmann als Delegierte und Wolfgang Werner als Ersatzdelegierter entsandt, wie die Wahl bestätigte.

05.07.2020 in Ortsverein

Ortsbegehung mit Andrea

 
Andrea vor gelungenen Graffitis unserer Jugend

Mitglieder des Ortsvereins, Dominik Frankmann, Klaus Grün, Gerda Kunkel und Wolfgang Werner, trafen sich zu einer kleinen Ortsbegehung mit Andrea Schröder-Ritzrau, um ihr einen Einblick in unseren Ort zu verschaffen. An zentralen Lokalitäten informierten die anwesenden SPD-Mitglieder den Gast und kamen durch die „ortsfremde“ Sichtweise in einen lehrreichen Austausch. Der Gang begann am St. Leoner See und hatte dort natürlich die Bedeutung dieses Naturschutzgebietes zum Inhalt, die zerstörerische Wirkung der geplanten Ortsumgehung und welchen Beitrag sein Erhalt für den Umweltschutz hat. An der katholischen Kirche St. Leo der Große wurden architektonische Fragen besprochen, das neue Pfarrheim bewundert und über Veräußerung und künftige Nutzung des denkmalgeschützten alten Pfarrhauses mit seinem großen Pfarrgarten diskutiert. Die evangelische Christuskirche war das nächste Ziel mit Pfarrhaus, Kindergarten und Seniorenwohnheim, an dem Wolfgang Werner über die Entwicklung der evangelischen Kirchengemeinde Wissenswertes berichtete. Nun, in der „Mitte“ der beiden Ortsteile angelangt, waren das Rathaus und der Harres die Stichwortgeber für kommunalpolitische Details. Um den dortigen Verkehrskreisel entstand ein intensives Gespräch über die katastrophale Verkehrssituation in St. Leon-Rot, wobei  jeweils schon an den anderen Punkten die Straßensituation betrachtet worden war. Weiter nach Rot machte die kleine Gruppe Halt an der katholischen Kirche St. Mauritius, dann an der ehemaligen Kastanienschule und auf dem Rückweg nach St. Leon am Kindergarten in der Leostraße. Der Eindruck, den A. Schröder-Ritzrau, wie sie sagte, mitnehme, war, dass unsere Gemeinde einerseits sehr gut ausgestattet sei, aber, was Sozialität und Lebensqualität der gesamten Einwohnerschaft anlange, vor großem Handlungsbedarf stehe.       

02.02.2020 in Ortsverein

Der Vorstand des Ortsvereins gratuliert Gerda Kunkel  zum 70. Geburtstag

 

Die Schriftführerin des Ortsvereins, Frau Pfrn. i.R. Gerda Kunkel, feierte am 21. Januar ihren 70. Geburtstag. Der Vorsitzende Klaus Grün, sein Stellvertreter Prof. Dr. Wolfgang Werner und die Verwalterin der OV-Kasse, Frau Evelyn Bellemann-Yowler kamen, um ihr herzlich zu gratulieren und um ein Geschenk des Ortsvereins zu überreichen. Ein zusätzliches Geschenk war die erfreuliche Mitteilung, das der JUSO-Vorsitzende und stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert am 12. März nach St. Leon-Rot kommen wird. Gerda Kunkel hatte dies nämlich angeregt.

Herzlich willkommen!

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD St. Leon-Rot. Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in St. Leon-Rot. Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.

Unser Bundestagsabgeordneter

für uns im Bundestag

Unser Landtagsabgeordneter